Innere Medizin

Die Innere Medizin befasst sich mit der Vorbeugung und Gesunderhaltung, der Erkennung und Behandlung der Krankheiten sämtlicher innerer Organe.

Als Kerngebiet der Medizin beheimatet die Innere Medizin umfangreiche themenübergreifende Teilgebiete. Jeder Teilbereich bildet einen eigenen Schwerpunkt mit einer spezifischen Weiterbildung.

In unseren IPM-Praxen stehen Ihnen als Internisten und Schwerpunkt-Internisten zur Verfügung: Michael Patriki als Facharzt für Innere Medizin, mit den Schwerpunkten Kardiologie und Angiologie, sowie Dr. med. Andrea Birkhahn, Fachärztin für Gastroenterologie, Dr. med. Johannes Uerscheln, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie (Lungenheilkunde).

Die internistischen Ceck-Up-Leistungen in unseren IPM-Praxen in Düsseldorf

  • Sonographie der Bauchorgane, des Halses und der Schilddrüse
  • Farbduplex-Echokardiographie des Herzens und sämtlicher Blutgefäße
  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung und Oxymetrie
  • Schlafapnoediagnostik in Kooperation
  • Kipptischuntersuchung in Kooperation
  • Herzkatheteruntersuchung, Ballon-, und Stentimplantation in Kooperation
  • Radiologische Diagnostik in Kooperation
  • Labordiagnostik.

Selbstverständlich geht jeder medizinischen Untersuchung bei IPM ein ausführliches Gespräch mit der Erhebung einer sorgfältigen Anamnese voraus.

Das IPM-Vorsorgeprogramm

IPM verstehen sich primär als interdisziplinäre Vorsorgepraxen und bieten Ihnen eine umfassende Prävention durch massgeschneiderte Check-up's. Das bedeutet, dass wir Sie individuell beraten, auf Ihre Fragen eingehen und Ihnen, Ihrem persönlichen Risikoprofil entsprechend, sinnvolle Vorsorgeuntersuchungen zusammenstellen.
Sie können wählen, ob Sie „nur“ einen internistischen Check-up wünschen, einen weiteren aus einer anderen medizinischen Fachrichtung oder einen kombinierten interdisziplinären IPM-Check-up nutzen möchten.

Wir dokumentieren alle Ihre Untersuchungen und Befunde zur Anlage Ihres persönlichen Gesundheitsordners. Bei Auffälligkeiten können, ohne unnötige Doppeluntersuchungen, Kollegen anderer IPM-Fachgebiete hinzugezogen werden. Der interdisziplinäre Austausch unter den Fachärzten in unseren Praxen bedeutet für Sie kurze Wege und schnelle Lösungen.